Fachbereich Bauwerksuntersuchung

  • Ingenieurmäßige    Begutachtung  und   Schadensfest-
    stellung,    Ausarbeitung   von     Instandsetzungsvor-
    schlägen,    Ausschreibung    und    Bauüberwachung
    an  Bauwerken  des  Hoch-, Tief- und  Brückenbaus
  • Planung von Betoninstandsetzungsmaßnahmen  nach
    der  Richtlinie  des  DAfStb  bzw. nach  ZTV-ING.
  • Anfertigung   von   Holzschutzgutachten,   Bestimmung
    von verwendeten  Holzschutzmitteln, der Holzfeuchte,
    -dichte und  -festigkeit (Insekten- und  Pilzbefall, auch
    mikroskopisch)
  • Bauphysikalische Bewertung von Fassaden nach den
    Kriterien  der  EnEV  (auch durch Infrarotaufnahmen)
    und Erarbeitung von Sanierungsempfehlungen
  • Bestimmung  der   Mauerwerksfestigkeit  und  -feuchte
    sowie von bauwerksschädlichen Salzen
  • Durchführung von Brückenprüfung  gemäß  DIN 1076
    einschließlich Probenahme und Laborauswertung
  • Beurteilung von Brand-/ Feuchteschäden und Erstellen
    von Schadensgutachten mit  entsprechenden  Sanie-
    rungsempfehlungen
  • Messen  und   Beobachten   von   Rissen  und  zeitab-
    hängige  Aufnahme der Rissbewegung


Hauptuntersuchung an Brückenbauwerken


Fruchtkörper des Echten Hausschwamms


Kraftwerk Plessa (touristische Umnutzung)